W.A. Mozart "Requiem" d-moll (KV 6262) | 16.00 Uhr

15. November 2020 | 16.00 Uhr | Mariahilf Kirche in der Au, München

W.A. Mozart "Requiem" d-moll (KV 626)

Petra Nyncke (Sopran)
Barbara Schmidt-Gaden (Alt)
Michael Birgmeier (Tenor)
Burkhard Mayer (Bass)

Lassus-Chor, München
#trotzcorona-Orchester

Leitung: Andrea Fessmann

 

 

W.A. Mozart "Requiem" d-moll (KV 6262) | Lassus-Chor

Schon unter dem vorherigen Leiter, Bernward Beyerle, gehörte das Requiem von W.A. Mozart in die Reihe der jährlichen Konzerte des Lassus Chores.

Das Requiem in d- moll KV 626 aus dem Jahr 1791 von Wolfgang Amadeus Mozart ist seine letzte Komposition. Obwohl es nur zu etwa zwei Dritteln tatsächlich von Mozart stammt, ist es eines seiner beliebtesten und am höchsten eingeschätzten Werke. Mozart starb während der Komposition. Da es sich um ein Auftragswerk handelte, vervollständigten Joseph Eybler und Franz Xaver Süßmeier, ein Schüler von Mozart, das Requiem im Auftrag von Constanze Mozart, der Witwe des Komponisten. Die Entstehungsgeschichte und Qualität der nachträglichen Ergänzungen werden seit langem heftig diskutiert. Die ungewöhnlichen Umstände des Kompositionsauftrags und der zeitliche Zusammenhang dieser Seelenmesse mit Mozarts frühem Tod haben zudem eine üppige Mythenbildung angeregt.

 

 

Karten: 26€ | 22€

Da nur eine begrenzte Anzahl Besucher zugelassen sind, können die Karten nur im Voraus über das Formular auf dieser Seite, oder telefonisch unter 0151-59475515, erworben werden!

Aufgrund der strengen Corona-Hygienevorschriften gibt es keine Abendkasse!

Es werden alle aktuellen Hygienemaßnahmen eingehalten!

 

Nutzen Sie bitte, sofern möglich, das Kontaktformular auf dieser Seite um Ihre Konzertkarten KOSTENPFLICHTIG zu bestellen.

Sobald der Rechnungsbetrag bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine Bestätigung mit den Platznummern, die Sie bitte zum Konzert mitbringen.
Es werden keine Karten versendet, sondern lediglich Sitzplätze in der gewünschten Kategorie zugeteilt.

Felder mit * sind Pflichtfelder