Andrea Fessmann

Seit 2011 ist Andrea Fessmann außerdem Intendantin der Iffeldorfer Meisterkonzerte.

Besonderer Schwerpunkt ihrer Chorarbeit sind die großen Oratorien: u.a. die „Matthäuspassion“ und das „Weihnachtsoratorium“ von J. S. Bach, das „Requiem“ von W. A. Mozart sowie J. Brahms „Ein deutsches Requiem“. Carl Orffs „Carmina Burana“ führt sie seit 2008 regelmäßig im Kloster Benediktbeuern auf. Mit einer Jazz-Version des Weihnachtsoratoriums von J. S. Bach wurde sie 2018 zum Internationalen Bachfest nach Leipzig eingeladen.

Seit 2017 leitet Andrea Fessmann den auf Venezianische Mehrchörigkeit spezialisierten Lassus-Chor. Durch ihre mitreißende Interpretation der Werke und konsequente Stimmbildung bringt sie den Chor dazu, seine musikalischen Möglichkeiten in höchstem Maße auszuschöpfen. Damit setzt sie die Arbeit ihres Vorgängers Bernward Beyerle konsequent und mit viel Herzblut fort.